08 September 2005

weight watcher

Ich bin mal wieder an dem Punkt angelangt, wo ich immer lande, wenn die Waage stramm auf die achzig zu marschiert. Das ist jetzt das dritte Mal. Ich nehm ja auch ganz toll ab und ich fühl mich dann besser und mein Rücken ist dankbar und ich entdecke dann auch Muskeln, von denen ich dacht sie wären ausgewandert, aber dann kommt wieder irgendetwas dazwischen und ich muss essen!
Ich kenne mein Essverhalten, Stress und Langeweile kombiniert mit Trauer. Jedenfalls war es die letzten Male so. Beim erst mal Zunehmen hatte ich mit dem Rauchen aufgehört und da war mir immer so langweilig an den Händen und an den Gerschmacknerven und dann war ich plötzlich ganz schwer, also abnehmen und Sport.
Hat gut funktioniert aber dann starb mein Vater und wir haben `ne neue Gemeinde gesucht, alles Gewicht wieder rauf. Dann war alles soweit klar und ich hab diesmal mit meinem Mann zudsammen tapfer abgenommen, dann sind wir aber umgezogen und ich hab bei einem komplett neuen Job angefangen, also alles wieder rauf, allerdings nur bei mir, nicht bei meinem Mann :-)!

Jetzt also wieder los und die Ernährung umstellen und die Umstellung diesmal hoffentlich behalten, denn die Haut macht zehn bis fünfzehn Kilo rauf und runter auch nicht mehr so mit wie früher (gell Mädels?).
So jetzt reiss ich mich zusammen und jammer den Roger voll, weil der macht schon seit drei Monaten weighties (so nennt meine beste Freundin den Spass) und sieht schon ganz durchtrainiert und verdünnt aus. Ausserdem ist der ein Freund und lobt mich.

Kommentare:

konomu hat gesagt…

erzähl mir dann bitte ob sich das geld für die wächter lohnt...
habe auch noch einige kilos vor mir, und ich glaube nicht daß die alle vom stillen weggehen - leider.
aber wahrscheinlich ist es günstiger die paar euros in ww zu investieren, als sich neue sachen zu kaufen weil die alte nicht mehr passt :(

Martin.D[x]D.nitraM hat gesagt…

Mesiiblog! Wir schön dich zu lesen!
Cool, dass du dabei bist. Werde bestimmt mal öfters reinschneien...

Johannes Kleske hat gesagt…

Ja, krass! Die Mesii hat nen Blog und keiner sagt's mir. Bin persönlich beleidigt. Dann warte ich halt noch nen Monat bis ich wieder in Stuttgart auftauche...

Johannes Kleske hat gesagt…

;-)

Blogschokolade hat gesagt…

jaha, schöööööön. ich war auch schon da, danke für die info.und dann mal ran an die kilos, bevor man sich übern winter wieder selber bemogelt, von wegen winterspeck ist leicht versteckt. :o)

mesii hat gesagt…

whow wat ne resonanz....
also marlen
die kohle lohnt sich weil es eine ernährungsumstellung ist und man erfährt wo die bösen fettmonster sitzen ...ausser dem kann man glaub ich auch ein starter set im netz bestellen (billiger und man muss nicht vor allen auf die waage)
schreib mal wie es läuft...
sorry johannes :-) nicht beleidigt sein und so... komm uns dennoch besuche ja?
blogschokolade
ja genau und solange man sich nen pulli über den popo hängen kann braucht man keine diät :-)!

konomu hat gesagt…

ich glaube bei mir isses eher der ich-muß-vor-allen-leuten-auf-die-waage-effekt... mein gehirn weiß schon wo die bösen fettmonster sitzen, aber der appetit ist irgendwie schneller als mein gehirn ;)

Alex hat gesagt…

ich verstehe solche probleme nie. ich habe früher das problem gehabt eher zu wenig zu wiegen und jetzt ist es optimal und sieht auch noch gut aus...

sowas nenne ich segen :-D

cee hat gesagt…

ich will nicht mit "probier doch mal..." kommen... Hier in Bern war ne Zeit lang voll die "Montignac"-Welle. Dessen System ist auch ne Ernährungsumstellung auf laaaaaaaaaange Zeit und geht in mehreren Phasen, also von ganz streng zu immer mehr natürlich-locker-gesundem Umgang mit Essen. Hab's selbst nicht gemacht aber meine ganze Familie....