19 Dezember 2005

Schlank und Schön

Bei der Weisen vom Hof steht heute was interessantes zum Thema Schlankheitswahn und Co und auch Claire hat mir eine sehr nette mail zu dem Thema geschrieben, die ich aber nicht hier rein kopieren kann, weil ich es nicht kann!
Ich wollte ja bis Weihnachten schlank um die Tanne hüpfen, hier also die ganze traurige Wahrheit: ich habe nur die zweieinhalb Kilo abgenommen, die ich auf Ibiza als Souvenir für mich entdeckt hatte. Der Rest schwankt rauf und runter und ich fände mich persönlich mit ca zehn Kilo weniger, wesentlich sexier. Das nennt man dann persönliches Wohlfühlgewicht. An kritischen Tagen könnte man auch sagen, dass ich mich nur dann annehmen kann, wenn ich dem gängigen Schönheitsideal entsprechen würde. (jaaa ich bin manchmal so. Ich würde mir an ganz depressiven Tage auch Körperteile vergrößern lassen! Ich gebe es zu!)
Wenn ich gut drauf bin kann ich sehr gut mit mir leben, sogar mit meinem strengen Gesichtsausdruck. Ehrlich, wenn ich neutral gucke, also sinnlos durch die Gegend starre, schaue ich so kritisch aus der Wäsche, dass es kein Wunder ist wenn manche Leute mal vor mir Angst hatten. Neulich habe ich mich morgens mal zufällig in der Fensterscheiber meiner S-Bahn gesehen und ich habe mich so erschrocken, dass ich jetzt immer versuche ein leichtes aber nicht irres Lächeln im Gesicht zu haben. (Vielleicht sollte ich mir die Mundwinkel hochnähen lassen, bevor ich Körperteile vergrößer).
Haben Männer das eigentlich auch?
Jungs ihr dürft gerne auch Anonym posten.... findet ihr euch sexy und begehrenswert?
Würdet ihr irgendetwas operieren lassen?
Macht aussehen viel Eures Wertes aus?
ich freu mich auf eure Posts....
mesii

Kommentare:

Josia hat gesagt…

Also ... ich mach mal den Anfang^^.
Ich weiß ehrlichgesagt nicht so genau was an mir vielleicht tatsächlich alles verbessert werden muss, aber auf jeden Fall hätte ich eigentlich ganz gerne mal sonen richtig schönen Waschbrettbauch und, aber das ist eher weniger ein Problem: ein bischen mehr Bizeps, aber das wollen glaube ich alle Männer, selbst wenn sie schon die Optimalfigur haben^^.
Ich bin relativ groß(1,98 oder bissl mehr), aber das finde ich eignetlich voll toll ... also ich sehe darin eigentlich die Vorteile überwiegend. Ich bin gleube ich nicht ausergewöhnlich unzufrieden mit mir ... bis auf meinen Bauch eben, aber Bauchmuskeln sind so anstrengend, vielleicht kann mri ja jemand eine Möglichkeit sagen wie man mit möglichst geringer Anstrengung Bauchmuskeln bekommt (ohne Magie anzuwenden)!?
Also ich glaube generell geben Männer nicht so zu das sie mit ihrem Körper unzufrieden sind - im Gegenzug machen sich Frauen mit ihrem "fishing for complimetns" aber nur lächerlich.

Achimka hat gesagt…

Nun, Roger hat da ja schon einen gewissen Trend losgetreten, zumindest scheint er ja wesentlich gelöster, seit er sich in einen Strich in der Landschaft verwandelt hat. Und da kommen einem schon gewisse Bedenken zwecks der eigenen Figur (Ich hab ja nicht mal'n Tattoo um davon abzulenken). Allerdings herrscht bei mir noch die Lethargie vor der Depression über den nicht vorhandenen Astralkörper. Das geht jetzt aber noch nicht soweit daß ich T-Shirts drucken lasse mit der Aufschrift "Wäschetrommel statt Waschbrett". Allerdings habe ich den Plan begraben, dass aus mir nochmal ein Scandinavienrocker mit Streichholzbeinchen wird, den nur der Nietengürtel davor bewahrt, daß jeder Luftzug ihn aus seinem schwarzen Oberteil fegt. Und zu deinem ernsten Gesichtsausdruck: bei mir scheint eher die Leute mein Grinsen zu irritieren, das ich wegen vermutlich verkürzter Gesichtsmuskulatur auch nicht sauber abstellen kann.
Für mehr Text bin ich jetzt aber zu müde, danke für deinen Gruß, komme grad aus der Rofa, war nett da gewesen...
und auch da gibts Jungs zu sehen, die sich wohl aus dem dritten Stock in ihr XS-Shirt stürzen müssen, welches sie am Abend zuvor auf die Leine gehängt haben. Naja, vielleicht ist es auch nur aufgemalt.

Rotsch hat gesagt…

Ok ich hab also einen Trend los getreten, naja ich muss schon sagen ich bekomme ein gewisses grinsen nicht aus dem Gesicht. Also hier steht der vertreter des wohlfühl wahns. Ich fühle mich wohl und ja ich muss zugeben ich fühle mich seit dem ein zwei Pfund abgenommen habe noch wohler und dazu auch noch sexy. ok und das auch noch ohne rot zu werden, bin auch nicht eingebildet und manche finden das bestimmt auch nicht, ich gaub méine Frau schon und das reicht fürs erste. Und ich muss zugeben nach dem Training isses noch etwas besser das wohlfühl gefühl. Aber ich zähl noch nicht bei andren die rollen und mein großes ich nehme vor W§eihnachten noch mal schnell fünf Kilo ab ist auch nach Weihnachten verschoben. ( Aber dann mindestens 10 ;O) ) Nee aber mal im ernst ja mir tat es gut aber ich habe das nicht wegen dem übhernatürlichem druck der Gesellschaft gemacht sondern weil mir schwester Mesii mir das Punkte system beigebracht hat, mir aber auch gelehrt hat das es nicht schlimm is darin mal zu sündigen( wenn man in diesem Fall überhaupt von Synde reden kann).
Ja ich hätte gerne einen Sixpack und einen ausdefinierten oberkörper wo man jeden Muskel mit Namen nennen kann, das heißt man liegt so bei 4% Körprfett. Aber ich bin nicht David Bekham und auch nicht Bred Pitt oder wie die Jungs heißen und mein Job isses nicht den ganzen Tag mich nur um mein äuseres zu drehen sondern ich hab noch andere Aufgaben. Also immer entspannen und geniesen ich freu mich auf Gans und Fondue und das is supi war auch schon seit drei Wochen nicht mehr auf der Waage, ja dann muss ich wohl mal wieder ha ha. Ach und was ich auch vergrößern lasse würde schreib ich hier nicht ;-). Genau so jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Josha Eisenhut hat gesagt…

Bei mir isses so: Je wohler ich mich fühle und je mehr ich mein leben und meinen Job liebe, desto schlanker werde ich, von alleine. Weil es dann einfach von selbst kommt, regelmäßig zu laufen, gesund zu essen und innerlich ausgeglichen zu sein.

Bernhard hat gesagt…

soll ICH hier im Ernst was zu schreiben? ... Mein Kommentar: ich schweige. Du glaust gar nich, was son Talar alles verdeckt... :o)

Anonym hat gesagt…

hmm... ich bin zufrieden. .mittlerweile.. gab auch mal zeiten wo ich dachte der bauch müsste ganz weg (da hst du mich noch auffem stock angesprochen ob alles ok sei und so weil ich so anders aussah.. da hatte ich es halt auf 60 kilo runter geschafft).. aber das war halt auch doof und pizza, schokolade und cola sind einfach zu gut um sie sein zu lassen.. also sage ich mir jetzt, ich mache mehr oder weniger ein bisschen sport was auch für den körper gut ist (merk ich am rücken und so) und was ich die ersten 20 jahre meines lebens eigentlich eher gar nicht so gemacht habe und ich finds auch nicht schlimm wenn man das ein bisschen sieht aber ich esse eigentlich so wie ich bock habe (also 3x die woche dönerpommes - der neuste trend hier) und scheisse auf den rest hahahaha.. sixpack muss nicht sein und ein bisschen haariger bauch ist ausserdem rock'n'roll... und ich finde austrainierte körper auch bei männern durchaus ästhetisch und toll aber wenn man sich z.b. in der mens health mal das kleingedruckte bei den ganzen six-pack-in-2-woche-übungen ansieht (3 stunden laufen, 2 stunden schwimmen jeden tag oder so) merkt man dass man da nicht mehr viele andere hobbys braucht.. und die von roger erwähnten leute wie der gute brad sehen ausserhalb ihrer filme ja dann auch teilweise anders aus.. die haben halt vorher ihren ernährungsberater der ihnen alles fertig gekocht serviert und ihren trainer und sonst nix zu tun..... ok, texte lernen evtl. :-)
insofern ist das eh so'n gesellschaftsding, weil einem da ja auch recht unrealistische ideal-typen vorgegaukelt werden.... komischerweise ja auch in der punkrock-szene die auf der einen seite immer so anders und so sein will aber auf der anderen auch total auf äusseres fixiert ist...
und ich finds auch nicht schlimm wenn frauen ihre ringe haben oder so...
und natürlich und echt geht immer vor.. also OP geht gar nicht finde ich (ausser bei so brandopfern oder so natürlich)...
bei mir würde ich sonst vielleicht manchmal das gehirn operieren um die ganzen dummen gedanken abzuschaffen hehe... für alles andere braucht man ja keine op, da gibts ja jeden tag 20 spammails mit tollen tipps ahhahahaha.. gruss bender

Anonym hat gesagt…

ach so haha... tattoos laufen übrigens nicht unter OP hehe.. wollte ich noch anmerken... :-) bender nochmal

mesii hat gesagt…

bender...wann blogst du endlich?
danke für den eintrag, hirn-op
fänd ich bei mir auch ab und an angebracht.
mesii

Anonym hat gesagt…

ich bin doch ein rebell.. und wo gerade so viele bloggen verweiger ich mich dem hahahaha... ausserdem würde ich dann noch mehr am pc hängen... obwohl... hier auf der arbeit.. naja... hab ja schon mein myspace account deswegen gelöscht... aber ich gebe zu, da ich so gerne blogs lese (von mirkos seite aus kommt man auch super überall hin) bin ich durchaus versucht doch mal einen anzufangen hahaha / bender