18 Januar 2007

Der Januar ein Herbstmonat

Liebe Nation wir haben Herbst. Es windet, stürmt, regnet, es ist abwchselnd kalt und warm und die Blätter werden wild von den Bäumen gepustet.
In diesem Sinne gibt es heute viel Tee (Gwendalindas Apfelbäcken und natürlich Karl Heinz den Herbsttee) und in zehn Minuten einen Kaffeklatsch in der virtuellen Welt. Ich werde gleich Skypen mit Bild und Ton und so mit einer Freundin Kaffee trinken und Schokolade essen, die ich sonst selten sehe, fast wie in echt. Da fällt mir ein, sie kann mich sehen und hören, aber ich kann sie nur hören, egal.
Ich bin ganz aufgeregt.

Kommentare:

Trinity hat gesagt…

Ok, das mit dem Sehen hat ja nun nicht geklappt, aber das mit dem Hören schon ganz gut! Bis demnächst mal wieder bei einem schönen Kaffee.

cee hat gesagt…

"Liebe Nation wir haben Herbst" wie wahr!! Hoffentlich bist du wieder gesund!

lichtgestalt hat gesagt…

also in karlsruhe ist nicht einfach herbst, sondern nicht mehr und nicht weniger als "Der Sturm". Verzichte deshalb auf Tee und halte mich an das altbewährte Lebensexlixier.

Grüße, nach hoffentlich baldiger Genesung, den Rest der Belegschaft von mir.

lichtgestalt

PS: es heisst mittlerweile "das Leben ist kein Baumarkt"