17 Januar 2007

Krankenbericht

Um allen Spekulationen vorzubeugen, das Antibiotikum war nicht alt und abgelaufen, sondern noch von November. Aber von Vorne.
Ich hatte gestern Mittag einen Termin bei meiner Hausärztin, die allerdings von einer anderen Ärztin vertreten wird, weil sie '(meine Hausärztin) Schwanger ist oder sogar schon entbunden hat. Also lernte ich eine neue Ärztin kennen. Die Frau ist klein, dunkelblond und sie war total erkältet, eigentlich hätte die Frau ins Bett gehört. Wir haben uns dann auf zwei Dinge geeinigt: Ich bin bis einschließlich Freitag krank geschrieben und ich nehme das Antibiotikum erst wenn es am Donnerstag nicht besser geht.
Also bin ich nach Hause, habe mich ins Bett gelegt und die alten Narniafogen von BBC im Original mit englischen Untertiteln geguckt. Außerdem habe ich mir noch eine Hühnersuppe gekocht, nach dem GU-Rezeptbuch. Abends habe ich dann einen Hustensaft geschluckt und heute morgen festgestellt, dass er haltbat war bis 01/2006, ups hat auf jeden gewirkt und ich hab die ganze Nacht nicht gehustet.
Warte auf eure Genesungswünsche in Geschenkform (kleiner Tip: Kopfsalat habe ich schon).

Kommentare:

Rahel Thailand hat gesagt…

Das kenne ich...bin auch gerade krank.
Hab mir ne fette Erkältung eingefangen. Mein nachteil ist nur das ich weiter arbeiten muss...hier ist das etwas anders.
das mit dem Lakritze versteh ich.
Ich lieb die auch wenn einem der Hals schmerzt oder ach einfach mal so..haha...
RAHEL

Nicole hat gesagt…

was für ne Lakritz magst du am liebsten??
die Colorado Packung???
wenn ja sag bescheid ich schick dir evtl was los!

Lg nicole