16 April 2007

I walk in the Park

Wir waren vorgestern den ganzen Tag im Cannstadter Kurpark, wie schön. Ich habe gelesen und der Mann hat gemütlich Musik gelauscht. Das ist an sich ja keine Sensation, die Sensation kam eine halbe Stunde, nachdem wir uns gemütlich nierdgelassen hatten.
Fünf junge Menschen zwischen siebzehn und zweiundzwanzig, zwei Pärchen ein Singel männlich.
alle hatten diesen leicht prpletigen Slang drauf, so konkret krass halt.
Erste Szene:
Pärchen eins Streitet sich daüber wie die Decke auf der wiese ausgebreitet werden soll. Er macht anscheinend alles falsch, Sie:"Ey Schatz warrrrum tuscht du so blöd, mach doch so wie ich sag."

Zweite Szene
Pärchen zwei. Sie findet über sein Händy raus, dass er noch mit seiner Freundin zusammen ist, mit der er aber wegen ihr Schluss machen wollte. Er hatte auch gesagt dass er es bereits getan hätte. Es findet ein lautes hin und her statt, alle reden durcheinander, weiblicher Teil von Pärchen eins will dem männlichen Teil von pärchen zwei mal erklären wie fiese das ist und ihr Typ wiederum versucht ihr zu sagen, dass es deren Sachen ist (also die Sache von Pärchen zwei). Jetzt schaltet sich der Singel ein und beweist, dass er alle Talkshows und Aussprachesendungen dieser Welt gesehen hat. Er fängt an mit Grundregel eins, jeder darf ausreden und fragt ihn (den Typen von Pärchen zwei) warum er nicht Schluss gemacht hat, obwohl er es gesagt hat. Der Typ kommt aber nicht zum reden, denn sie unterbricht ständig. Jetzt sagt der Moderator (also der Singel):" Ey jetzt is er drrran, du hasch auch auslabern dürfen, klar."
Irgendwann will sie seine noch-freundin anrufen und Schluß machen, weil er sich nicht traut. Jetzt sagt er:" Ey das kannst du voll nicht machen, ey die is so psycho die geht erst zu dir und verschlägt dich und dann zu mir und dann holt sie ihren Bruder." Sie findet er hat kein Rückrat und boxt ihn, er schubst sie, sie ist sauer weil er schubst. Jetzt guckt er seinen Feund den Singel an und sagt (original, kein Scherz): "Ey die nutzt echt voll meine feminine Seite aus, siehsch ich schubs die nur."

Nach langem Palaver, in dem beide sich gegenseitig versichert haben (indem sie es laut den anderen dreien erzählen), dass sie echt voll lieben und sowas noch bei keinem anderen mit sich haben machen lassen sagt sie:" Ey andere Jungs würden sich echt alle zehn Finger nach mir lecken (sie ist echt sehr hübsch). O.k. Ja ich weiss, dass ich echt nicht schlecht aussehe, ich habe Humor, ich bin nicht dumm, ich kann kochen, ich kann putzen........."

Alles klar?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

War das "ich bin nicht dumm" denn nicht eine Lüge ?

dreidimensional hat gesagt…

Das sind ja mal Qualitäten:
kochen, putzen, nicht dumm sein...also da kann ich mich ja mal hinten anstellen, oder?
Haha...

dreidimensional hat gesagt…

Ach da fällt mir ein: ich bekomm von Euch noch ne Tafel Schokolade!
Weil ich erraten habe (bei Euch auf dem Sofa) was mit dem "Augen raus drehen" gemeint war.
Will aber lieber Gummibärchen oder sowas...geht das?!
=)breites Grinses!!
Oder noch besser- nochmal ein tolles Wochenende mit Euch 2 beiden!
RAHEL

Anonym hat gesagt…

ha ha ha wie geil, ich kanns mir ganz genau vorstellen! danke für den ersten lacher heute!
bussi aus dem verregneten wien, uli

Bernhard hat gesagt…

sehr geile Geschichte :o) ich hätte noch erwartet, dass du da irgendwas unternimmst und so... dann wär der Spass komplett gewesen.
Liebe Grüße ma!

hel-ann hat gesagt…

hehe. sehr gut oder besser voll krass korrekt. mir ist erst heute aufgegangen dass man das mit dem pärchen verpisst euch tatsächlich falsch verstehen könnte. also das tut mir wirklich leid das hat natürlich überhaupt nichts mit euch zu tun. ich fand nur die überschrift so gut dass ich sie verwenden musste...

lichtgestalt hat gesagt…

Herrlich!

Die Welt braucht mehr solche Frauen ;) aber vor allem mehr derart lustige Blogeinträge.

habe jetzt auch wieder einen vorsichtigen versuch zurück in die materie gewagt...

Das Bier am Palast bekommst du umgehend!