09 Mai 2007

Schuld und Buße

Ich denke in den letzten Tagen viel über diese Dinge nach und merke, dass ich gut Schuld zugeben kann und auch versuchen kann bei den Opfern meines Verhaltens Dinge wieder gut zu machen, wenn folgende Punkte stimmen:
  • ich weiss mich mindestens von Jesus geliebt
  • Jesus hat mir meine Handlung und meine Haltung dahinter gezeigt
Eine Atmosphäre der Buße ist es wohl was nötig ist. Damit meine ich das Wissen geliebt und angenommen zu sein auch wenn man riesige Fehler begangen hat.
Fehler/Sünde zuzugeben, wenn man mit dem Rücken an der Wand ist und um das letzte bißchen kämpft, ist unmöglich.

1 Kommentar:

Johannes hat gesagt…

Heyho,

gute Worte! Jesus ist echt gut...diese Athmosphäre der Vergebung wird so oft unterschätzt, so selten wahrgenommen, bei aller Organisation, usw., bla bla...und ist leider extrem empfindlich! Sehne mich schon lange nach Gemeinde, in der es so was über längere Zeit wirklich gibt...ich glaub, ohne diese Athmosphäre ist es nicht wirklich möglich heil zu werden.
Liebe Grüße aus Mainz!
Johannes