24 Februar 2008

und wieder ......

Das Thema Tod und Trauer verlässt mich nicht.
Wieder ist ein Kind gestorben, wieder ein Kind aus meiner Gruppe, der Kleinste.
Ein wilder Zappel mir riesigen Augen, langen Wimpern und dichten Haaren; manchmal sah er aus wie ein Monchichi (schreibt man bestimmt anders).
Wie traurig ich bin, weiss ich nicht. Mir kommt es meist so vor, als wären alle anderen trauriger als ich oder haben auch die größeren Rechte traurig zu sein. So geht es mir immer wenn jemand stirbt.
Immerhin merke ich, dass ich traurig bin.

Kommentare:

Uli hat gesagt…

unser süsses kleines monchichi? oh man.. das ist wirklich nicht zu verstehen. ich bin auch traurig. fühl dich ganz fest gedrückt, uli

Rahel Thailand hat gesagt…

Wenn ich komm dann föhnen wir uns einfach ein bißchen die Augen, ok?!
Hab Dich gern...bis die Tage
RAHEL

rahel hat gesagt…

Oje, ich glaube, den habe ich gekannt...wenn es der ist, an den ich jetzt spontan denke und zu dem die Beschreibung passt.
Mist.