14 Dezember 2008

peinlich oder heimlich


Es gibt peinliche Krankheiten. Zipperlein, die so unangenehm sind, dass man am liebsten dem Apotheker einen Zettel mit dem Namen der Erkrankung über den Tresen reichen würde, damit es sonst niemand hört.
Ich meine jetzt nicht so was wie Grippe, Herz oder Lunge ich meine Pilzerkrankungen im allgemeinen und ihre besonderen kleinen Ableger, die die weibchen unserer Rasse befallen.

Aber selbst Fußpilz ist etwas peinliches, böses unangenehmes. Als ob man schmutzig und stinkig ist. Dabei ist ja meist das Gegenteil der Fall.
Nachdem ich diese unglaublichen Gedanken hatte bin ich frohen Mutes in die Apotheke marschiert, ich wollte laut und deutlich mein Zipperlein benennen und um ein gutes, preisgünstiges Medikament bitten. Ich marschierte also Richtung Tresen und wartete bis der Apothekerich bedient und ich seine freundlich Kollegin um Rat fragen konnte, so mutig war ich nun doch nicht.

Kommentare:

ojo hat gesagt…

fliegenpilze, löwen ... das leben ist gefährlich!

Nicole hat gesagt…

dann mal die beste besserung und nicht schämen sowas kommt selbst bei Männern vor;)
zumindest denk ich das.

***Steephie*** hat gesagt…

Meine Süsse, folgende Situation: ich in der Apotheke, neben mir ein sehr ansprechend aussehender Mann und in meiner Hand ein eben solches Rezept.
Ich bin an der Reihe ,(der Mann neben mir wird schon bedient und wartet) und die Apothekerin möchte gerade ansetzten den Umgang mit diesem Präperat zu,da falle ich ihr schon ins Wort und sage : danke ich kenne mich bestens aus....Küsse aus Hüwa

Katja hat gesagt…

Was du auch machen kannst: eine aufgeschnittene Knoblauchzehe in ein O.B bauen und einfach rein damit.
Hat mir schon 2x geholfen. Ehrlich.
Ist auf jeden fall günstger als das Präperat aus der Apotheke, peinlicher, und lustiger!

Anonym hat gesagt…

oje oje, nachdem ich NICHT den schwangerschaftstest aus der apotheke holte ( viel zu peinlich ) gehe ich nun einen schritt weiter in richtung desensibiliesierung und sitze öfter mal beim frauenarzt ;-)

grüsse vom meer

andi

Leonora S. hat gesagt…

Wünsch dir gute Besserung, für sowas brauchst du dich doch nicht zu schämen =)

Beate Vivere hat gesagt…

Was soll ich als Mann tun, falls ich mal in der Apotheke eine Frau in so einer Situation antreffe?
Ist es eine gute Idee ihr freundschaftlich auf die Schulter zu klopfen und mutmachend zu sagen: "Das muss Ihnen nicht peinlich sein, das kann doch jedem mal passieren, meine Oma zum Beispiel, die hat manchmal Hühneraugen."