07 Dezember 2008

Was mich bewegt....

Ich war am Samstag auf der NCL-Weihnachtsfeier. So viel habe ich lange nicht mehr gegessen Kuchen ,Kekse, Leberkäse, Wurstsalat. ... Unglaublich ich hätte nicht gedacht, dass heute schon wieder Kuchen reinpasst- Passt aber.
Mir fiel wieder mal auf, was wirklich wichtig ist und was unter dem Strich rauskommen sollte, wenn wir mal gefragt werden, womit wir unser Leben verbracht haben.
Die Antwort ist: Ich habe geliebt. Ich habe geliebt, auch als Angst vor dem Verlust des Geliebten hatte. Ich habe geliebt, auch als ich am liebsten vor all dem Leid weggelaufen wäre. Ich habe geliebt, auch als ich wusste das ich das Geliebte, hier nie mehr lieben kann.

Kommentare:

Lucylametta hat gesagt…

Oh ja- da muß man erst mal schlucken- aber ich kann diese Tiefe, die Du beschreibst nachvollziehen! War übrigens schön mit Euch-last week!

barb hat gesagt…

ja mh tief,
zu lieben ist ein schönes gutes nicht immer einfaches Ziel!
das hast du schön gesagt/geschrieben!

hallo lucylametta toller Name ;)