07 Mai 2014

Traumdeuter vor ...

Ich habe geträumt. Vom Abitur. Das mache ich etwas ein bis zweimal im Jahr und es wird jedes Jahr schlimmer.
Die letzten Jahre hing in meinem Traum noch alles von der Matheklausur ab und ich wusste nichts.
Daran habe ich mich anscheinend gewöhnt. Das kenne ich und das ist auch sehr realitätssbezogen. Ich hatte trotz Nachhilfe keinen Punkt in Mathe. 
Damals war es mit egal. Ich wusste, dass ich nicht studieren wollte und bis auf die Crashprüfung zur Erzieherin, habe ich das Ding nie gebraucht. Obwohl die Frau Mama sagte, dass ein Abitur ganz wichtig ist. " und wenn du nur Strassenkehrer wirst. Mit Abitur wirst du Oberstrassenkehrer".
Ich bin Krankenschwester. In der Berufsbezeichnung kommt kein Ober oder Unter vor.

Wenn ich jetzt vom Abitur träume verpasse ich Klausuren oder weiss nicht in welchen Raum ich muss. Mir fällt auf, dass ich überhaupt nicht im jeweiligen Unterricht war und ich habe Angst vor jeder Klausur.
Letzte Nacht sollte ich einen Roman abgeben bei Herrn Pöschke meinem Deutschlehrer. Der Roman war fertig und ich wollte ihn noch mal Korrekturlesen. Dann fiel mir auf, dass der Abgabetermin überschritten war und raste panisch in die Schule.
Dort sollte ich plötzlich Pädagogik schreiben und ich wusste nicht mal, dass ich Päda als Abifach hatte.
Alle waren ganz ernst, weil es doch um die Zukunft ging und die Noten so wichtig waren. 
Mich packte nur die Angst noch ein weiters Jahr auf dieser Schule sein zu müssen, wenn ich das Abi nicht bestehen würde.
Zum Glück endete der Traum wie immer. 
Mir fällt auf, dass ich kein Abi brauche und dass ich bereits einen Ausbildungsplatz habe.
Traumdeuter vor.......

1 Kommentar:

die Vorgärtnerin hat gesagt…

du hättest deine Schulzeit ein bisschen gründlicher verdrängen sollen... ungefähr so doll wie ich.

ich weiß, das hat nix mit Traumdeutung zu tun...