10 Oktober 2014

Laufen und Schnaufen die Dritte

Wie das Laufen so läuft willst du wissen?
Ob ich mich jetzt aufwärme, bevor es losgeht?
On ich schon zehn Kilometer am Stück gelaufen bin?
Wie schnell ich bin?

Das Laufen läuft gut. Ich habe mir auf der runners point Seite einen Trainingsplan runtergeladen. In drei Monaten zum zehn Kilometer Lauf.

Jede Woche steigert sich die Länge der Läufe und die Herzfrequenz mit der ich laufen soll. 
Das fängt ganz langsam an. Also hatte ich keine Sorge vor der ersten Trainingseinheit. Zwanzig Minuten später machte ich mir welche. Ich sollte nach zehn Minuten im langsamen Aufwärmtempo zwanzig Minuten lang mit meiner Maximalfrequenz laufen. Nach fünfzehn Minuten hatte ich das Gefühl, meine Lunge läuft vor mir her, währende meine Beine weit hinter mir laufen.
Die Beine waren müde und die Lunge wollte ankommen. 
Als Krankenschwester gingen mir die diverse Krankheitsbilder durch den Kopf, auf deren Zenit, ich mit einem Schlauch im Hals mitten im Park lag und diverse Rettungssanitäter um mich herumsprangen.
 "Es könnte eine Lungenspastik sein, immerhin reagiere ich auf Gräser und Pollen."
"Es gibt auch Menschen in meinem Alter, die einrn Herzinfarkt haben."
"Hoffentlich wird das kein Schlaganfall."

Zu Hause angekommen war ich stolz wie Bolle Auf mich, weil ich a) überlebt hatte ohne Notarzt, b) genau nach Plan gelaufen war und c) die Einheit der zweiten Woche absolviert hatte.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Meiner Wade geht es gut, seit ich mich aufwärme und nun doch so richtig richtige Laufschuhe besitze. Ich habe mich von meinen der-Joey-Kelly-läuft-auch-mit-Deichmann-Tretern getrennt und Laufschuhe für den professionellen Hobbieläufer gekauft.

Bei Shoe ans Sole habe ich eine Laufanlayse bekommen. Da wurden die Füße ausgemessen, der Laufstil per Kamera analysiert und verschieden Laufschuhe an meinen Füßen, während des Laufens, gefilmt. Meine Füße sind Stars und so sehen die Schuhe aus, Rosa und türkis Metallic. Wie ein Autoscooter auf dem Wasen.
Ich habe noch nie so viel Geld für Schuhe ausgegeben 140€, das sind drei Paar Deichmanntreter.
Dank Aldi kann der Laufherbst kommen, ich werde mir den Weg durch die Dunkelheit in Pink und Knallgrün erlaufen.
Und meine Trainungserfolge? Bis jetzt wird es ein Kopf an Kopf Rennen mit dem Besenwagen.
Aber ich laufe. Meine Waden sind unauffällig, die Knie machen mit und die Lunge sorgt für adäquate Sauerstoffversorgung.
Es bleibt spannend.

P.S.im Februar will ich in Göppingen zehn Kilometer laufen.

Keine Kommentare: