25 November 2005

noch´n Lied

zu singen zu der Melodie Yesterday

Essenszeit
Alles da und´s Essen ist so weit
Handwaschschüsseln stehen auch bereit
jetzt waschen wir die Hände g´scheit
Seife in die Hand
und die Hände nass gemacht
jetzt noch abtrocknen
denn das eesn steht bereit
Essenszeit

Und jetzt alle!


Ein schönes Wochenende euch allen. Wir werden, falls der Schnee nicht alles versaut, netten Besuch aus Remscheid haben und feiernnnnnnnnnnn!
Am Samstag feiern die JF`s Stuggi 10-ten Geburtstag und dann geht die Party ab.

21 November 2005

Prophetischer Traum

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte ich einen ziemlich abgefahrenen Traum:
Ich war auf dem Freakstock, direkt daneben war der Palast vom Dalai Lama und in dem Palast wurde gerade der Bundestag ausgebaut. (Cher war auch da. Die ist übrigens auf Koks und mit Mik Jager verheiratet, ofenbarte mir mein Traum.) Ich bin irgendwie in den Raum gekommen, wo die Pressekonferenzen stattfinden sollen und plötzlich wusste ich: dass ist die Zentrale des Antichristen. Ich dachte mir, dass es bestimmt einen Sinn hat, warum ich da bin und so hab ich mir am Tonmischpult einfach den Knopf zeigen lassen, an dem man alles abstellen kann.
Alles klar?

16 November 2005

Abchiedslied

Nur eine kurze Meldung.
Der Mac nimmt langsam gestalt an, aber das Internet muss noch noch eine Weile warten bis ich es wieder von zu Hause bersuchen kann.
Im Moment mache ich tapfter Überstunden, damit ich die in den Weihnachtferien abfeiern kann. Hurrahhhh Weihnachten mit Roger und Silke und vielleicht Tobi und der Helene, falls die nich in Berlin, Südfafrika oder sonstwo sind.
Seit einer Woche singen wir bei SChulschluss ein von mir getextetes Abschiedslied!!!
Hier der Song zum selbersingen

(Melodie: oh when the saints)
Auf Wiedersehen,
Tschüss und Ade
Wir wollen jetzt nach Hause gehen,
Der Tag mit euch, der war klasse,
doch jetzt ist es Zeit zu gehen

(am Ende fassen sich alle an den Händen und sagen: uuuuuund Tschüss)

Ich liebe meinen Job!

08 November 2005

ein Mac oh Schreck

Vielleicht muss ich bald nichtmehr meine Pausen damit zubringen zu bloggen, wie jetzt gerade, sondern kann bald wieder fein von zu Hause schreiben. Seit gestern sind wir nun Besitzer eines Mini Mac´s und ich hoffe der kann soviel, wie er verspricht. Im Moment sieht das Ding einfach klein aus. Wie die Sachen mit meinem Weihanchtsgeld aussieht, weiss ich noch nicht, hoffentlich gut.
Übrigens ist Nobby jetzt zum Batman ordiniert worden, fehlt nurnoch Catwoman, Joker und Pinguin und dann geht der Film ab.

04 November 2005

längere Pause

Da unser PC nun endgültig anberaucht ist und wir wohl einen Monat brauchen, bis der neue Computer da ist mit allem zip und zap, hier mein letztes Lebenszeichen und up date an die fleißigen Leser. Wenn ich wieder on the Blog bin möchte ich gerne die Links und all das oben stehen haben. Ich muss irgendetwas verschoben haben. Falls ihr mir helfen könnt, schreibt es auf jeden Fall als Komentar, ich versuche es später zu lesen und auch umzusetzten.
Gleich habe ich die letzte Runde um den Atommüll vor mir, dann ist es geschafft und ich wohl auch :-). Es ging im Groben um enttäuschte Erwartungen, gescheiterte Hoffnungen und wie so oft bei mir: um´s erwachsen werden. Im Moment fühlt es sich an, als wären alle Konten auf Null und keine schlechten Geschäfte in Sicht. (Wahrscheinlich bis zum nächsten Mal)
Ich freu mich auf zu Hause. Nur da riecht es wie zu Hause und fühlt sich auch so an. Ich habe mich auf der Tour durch das Bergische Land überall wohl gefühlt und die einzelnen Gastzimmer auch genossen, aber zu Hause ist es eben doch am schönsten. Vielleichz muss man deshalb immerwieder mal weg.

03 November 2005

Urlaub in NRW

Bis jetzt habe ich die entspannteste Zeit hier, seit wir in Stuttgart leben. Ich war bis jetzt auf zwei Parties, zweimal Sushi essen und habe sogar fast regelmässige Mittagsschläfchen gemacht.Jojo fehlt mir, aber am Samstag ist es dann soweit und wir haben uns wieder. Ist schon komisch räumlich getrennt zu sein, vorallem wenn der heimische Computer (wahrscheinlich) völlig im Acker ist. Hoffentlich fällt das Weihnachtsgelt nicht in irgendeine Steuerreformkacke und wir haben von dem dreizehnten Mohnatsgehalt nur 3,50 übrig. Falls dahingehend alles klappt bleibt noch die Frage was wir nehmen Apple gross oder lieber doch Mini....
Papa hilf.
Heute geht es dann los mit den Atomkraftwerken, wer will darf gerne beten. Übrigens auf diesem Wege vielen Dank für all die Komentare zum Thema.